Inhalte

Unterrichtszeiten

07:35 - 08:20 Uhr 1. Stunde

08:30 - 09:15 Uhr 2. Stunde

09:30 - 10:15 Uhr 3. Stunde

10:35 - 11:20 Uhr 4. Stunde

11:30 - 12:15 Uhr 5. Stunde

12:20 - 13:05 Uhr 6. Stunde

 

Presseartikel

WISSENSWERTES AUS STADT UND LAND

 

Figuren sollen nicht nur optisch von Nutzen sein

 

ORTSBILD Neue Skulpturen wurden in

Gelenau installiert

 

Gelenau. Mit mehreren Holzskulpturen ist das Gelenauer Ortsbild bereichert worden. Dabeihandelt es sich um Figuren, die bereits Ende April beim großen Kettensäge-Event von verschiedenen Künstlern angefertigt wurden. „Das Holz musste aber erst trocknen und behandelt werden", erklärt Bürgermeister Knut Schreiter, der nun auf eine Verschönerung des Ortes hofft. Sowohl optisch schön als auch wirklich nützlich schätzt er die neue Engelsbank an der Kirche ein: „Das ist eine schöne Komposition, dort warten ja immer wieder Leute auf den Bus." Um die Wartezeit auch in der nassen Jahreszeit zu verschönern, soll später eventuell eine Überdachung folgen. So weit  sei die Gemeinde allerdings noch nicht. Dafür wurden andere Dinge installiert. So dürfen sich die Kinder der Pestalozzi-Grundschule über neue Mitschüler aus Holz freuen. Dese warten auf sie, wenn sie sich in den Pausen oder nach der Schule auf die neue Bank im Außenbereich setzen. Auch ein Hans-guck-in-die-Luft wurde vor der Lehreinrichtung aufgebaut. Der jüngeren Generation sollen ebenso die Wikinger-Tische von Nutzen sein, die sich nun an der Schmetterlingswiese befinden. Dort kann sich Schreiter ein Picknick sehr gut vorstellen. Ebenso wurde an den Hütten im Freibadgelände für neue Sitzmöglichkeiten gesorgt. Zur Geltung kommen soll auch die Nixe, die am Rande des Gemeindeteichs ihr neues Zuhause gefunden hat. Sie trägt zum besonderen Flair im Park am Rathaus bei, wo schon viele andere Holzfiguren stehen.

 

Bildunterschrift

Die Mädchen und Jungen der Pestalozzi-Grundschule dürfen sich über eine neue Bank mit Holzfiguren freuen.

 

Foto: Andreas Bauer

Zeitschrift Blick